Die Aufgaben

Die Vorteile

Die Umsetzung

  

Ein Manager auf Zeit wird von Unternehmen in der Regel mit dem Ziel eingesetzt, bestimmte Aufgaben entweder mit oder ohne Führungsverantwortung für einen festgelegten Zeitraum zu verantworten.

  

  

Die Branchenkenntnisse und die reichen Erfahrungen, sowie der Blick von außen gehören neben der langen Berufs- und Führungserfahrung zu den Qualitäten eines guten Interim Managers.

  

  

Der Interim Manager macht dort weiter, wo die Unternehmensberater aufhören. Der Unternehmensberater vertritt die Theorie und der Manager auf Zeit die Praxis. Dabei schöpfe er aus seinem langjährigen, praktischen Erfahrungsschatz.